TBB Trier hat die Bundesliga-Pflichtaufgabe gegen Schlusslicht Eisbären Bremerhaven erfolgreich gelöst und den Anschluss an die Play-off-Plätze gehalten.

In einer Partie des 17. Spieltages setzten sich die Trierer mit 98:86 (45:39) durch.

Mit 16:18 Punkten hat die Mannschaft von Yves Defraigne damit zumindest nach Pluspunkten zum Achten Brose Baskets Bamberg (16:14) aufgeschlossen.

Bremerhaven hingegen liegt mit nun 2:32 Punkten weiter abgeschlagen auf dem 18. und letzten Platz.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel