Durch einen 76:71 (38:31)-Erfolg bei dem mit zwei Siegen ins neue Jahr gestarteten zweimaligen Pokalsieger TBB Trier hat die BG 74 Göttingen die Spitzenposition in der Basketball-Bundesliga ausgebaut.

Damit gelang den Gästen eine erfolgreiche Revanche, da Trier in der Hinrunde für die bislang einzige Heimniederlage der Göttinger verantwortlich war.

Vor 3064 Zuschauern in der Arena Trier hatten die Niedersachsen in der vorgezogenen Partie des 18. Spieltages ihren besten Korbjäger in Clif Brown(21).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel