Ruben Boumtje Boumtje von EWE Baskets Oldenburg ist von der BBL wegen "Unsportlichkeit gegenüber einem Spieler" zu einer Geldstrafe in Höhe von 2000 Euro verurteilt worden.

Die automatische Sperre gegen den Center ist damit aufgehoben, sodass er im Spiel des Tabellen-Zweiten gegen die Giessen 46ers am Samstag auflaufen darf.

Der Kameruner hatte am Mittwoch im Pokal-Viertelfinale bei den Telekom Baskets Bonn (71:86) seinen Gegenspieler E.J. Rowland bei der Korbbewegung zu Boden gerissen. Daraufhin wurde er disqualifiziert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel