Phoenix Hagen hat mit Dino Gregory seinen letzten Neuzugang verpflichtet. Das gab der Klub aus der Beko BBL bekannt. Der US-Amerikaner kommt vom schwedischen Erstligisten Sundsvall Dragons und kann die Positionen vier und fünf spielen.

Der 2,00 m großen Flügel- und Centerspieler erhält in Hagen zunächst einen Probevertrag bis zum Test gegen Pepinster am 23. September und soll sein Debüt bereits am Freitagabend beim Vorbereitungsspiel in Bochum geben.

Der 23 Jahre alte Gregory gilt als sehr athletischer und defensivstarker Spieler. In Schweden lieferte er 13,2 Punkten und 6,5 Rebounds im Schnitt, wurde in der Liga Dritter mit Sundsvall.

"Ich denke, dass Dino Gregory das fehlende Teil in unserem Teamgefüge sein kann. Er ist ungeheuer schnell und athletisch. Dass er 'nur' zwei Meter groß ist, muss dabei keine Rolle spielen", erklärte Trainer Ingo Freyer.

Der Coach ergänzte: "Er hat am College und in Schweden viel Energie ins Spiel gebracht. Seine Beweglichkeit kann uns insbesondere defensiv sehr helfen. Er ist ein anderer Spielertyp als es die Spieler sind, die wir schon haben."

Geschäftsführer Oliver Herkelmann pflichtete bei: "Am College musste er in jedem Spiel gegen größere Top-Center spielen und hat sich sehr gut behauptet. Wie gut er den Sprung in die Beko BBL hinbekommt, werden wir in der dreiwöchigen Probezeit sehen."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel