Die Wolfenbüttel Wildcats gaben am 15. Spieltag der Damen-Bundesliga mit einem souveränen 68:49 in Chemnitz die Rote Laterne an die ChemCats ab.

WWK Donau-Ries verlor das letzte Viertel gegen die Halle Lions 16:31 - und damit das schon sicher geglaubte Spiel noch 65:67.

Der Herner TC unterlag USC Eisvögel aus Freiburg 74:83. Bei den Breisgauerinnen punkteten gleich 5 Spielerinnen zweistellig.

Tabellenführer TSV Wasserburg besiegte die Leipzig Eagles 83:57.

Pharmaserv Marburg überraschte mit einem 89:74 über die Saarlouis Royals.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel