Neuzugang Courtney Pigram bleibt den s.Oliver Baskets Würzburg noch mindestens bis zum kommenden Sommer erhalten.

Nachdem er die Verantwortlichen des Bundesligisten in seinen ersten beiden Partien mit 16 Punkten und 5,5 Assists im Schnitt überzeugen konnte, erhielt der 27-Jährige einen Vertrag bis zum Ende der laufenden Saison.

"Courtney Pigram hat sich für uns bisher als Glücksgriff erwiesen. Wir sondieren den Spielermarkt auf der Suche nach einer weiteren Verstärkung. Es ist aber nicht einfach, einen Spieler zu finden, der uns auch wirklich weiterhilft", so der Geschäftsführer der Würzburger, Steffen Liebler.

Mit der Verpflichtung von Pigram hatten die s.Oliver Baskets vor zwei Wochen auf den Ausfall von John Little reagiert, der nach einer Blinddarm-Operation noch mehrere Wochen ausfallen wird.

Das ursprünglich für den 9. Januar angesetzte Heimspiel der Würzburger gegen den Mitteldeutschen BC wurde unterdessen auf den 13. Februar (19 Uhr) verschoben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel