Der FC Bayern München hat am 16. Spieltag der Beko BBL den fünften Sieg in Folge gefeiert und sich mit 20:12 Punkten auf dem fünften Platz festgesetzt.

Beim 73:59 (36:31) bei den Fraport Skyliners verpasste das Team von Svetislav Pesic allerdings den fünften Sieg mit mehr als 100 erzielten Punkten.

Der Trainer war zwischendurch mit der Leistung seiner Mannschaft alles andere als zufrieden und schimpfte während einer Auszeit im zweiten Viertel über "Zirkus-Basketball".

Bester Werfer für die Münchner war Nationalspieler Robin Benzing mit 21 Punkten, für die Frankfurter war Zachery Peacock mit 15 Zählern am treffsichersten.

Die Hessen bleiben nach der vierten Heimniederlage und 10:22 Punkten auf dem 16 Platz im Tabellenkeller.

Mit dem Sieg sicherte sich der FC Bayern zudem die Qualifikation für das Pokal-Viertelfinale.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel