Der FC Bayern München hat zum Abschluss der Hinrunde den Südrivalen ratiopharm Ulm mit 80:78 (34:38) geschlagen und damit den sechsten Sieg in Folge gefeiert.

Kapitän Steffen Haman gelang am Ende des dramatischen Thrillers der entscheidende Treffer. Damit überholt der FCB die Ulmer in der Tabelle.

Aufseiten der Bayern ragten der Ex-Ulmer Robin Benzing mit einem Double-Double (14 Punkte, 10 Rebounds) sowie Jared Homan (20 Zähler) heraus. Für die Gäste überzeugte Allstar Per Günther (10 Punkte).

Mit dem Heimsieg seiner Bayern hat auch Präsident Uli Hoeneß das erhoffte Geschenk an seinem 61. Geburtstag erhalten.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel