Zwei Tage nach der klaren Pleite in der Euroleague gegen Real Madrid (67:82) haben sich die Brose Baskets Bamberg gut erholt gezeigt und ihre Tabellenführung gefestigt.

Im Derby gegen BBC Bayreuth gewann der deutsche Meister 85:74 (44:28) und hat damit in der Tabelle weiterhin sechs Punkte Vorsprung auf Verfolger Oldenburg (24:10).

Am anderen Tabellenende schafften die Frankfurt Skyliners den Sprung von den Abstiegsplätzen. Die Hessen gewannen beim insolventen Schlusslicht Giessen 46ers 79:59 (48:29) und überholten die Neckar Riesen Ludwigsburg, die gegen die Tigers Tübingen 73:78 (38:34) unterlagen.

Außerdem gewann der Mitteldeutsche BC gegen die Baskets Würzburg 80:66 (34:36) und Phoenix Hagen bei den Artland Dragons 104:93 (48:45).

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel