Die FRAPORT Skyliners aus Frankfurt aus der Beko Basketball Bundesliga (BBL) haben Gordon Herbert als Trainer verpflichtet. Der Kanadier, der die Hessen bereits von 2001 bis 2004 sowie in der Saison 2010/2011 trainiert hatte, unterschrieb am Main einen Zweijahresvertrag. 2004 hatte Herbert die Skyliners zu ihrer bislang einzigen Meisterschaft geführt. In der vergangenen Saison war der 54-Jährige Trainer bei Alba Berlin.

"Frankfurt ist ja für einige Jahre wie eine Art zu Hause für mich gewesen, und ich kann mir keinen besseren Ort vorstellen, an dem ich in der nächsten Saison Trainer sein möchte", sagte Herbert: "Einige meiner besten Jahre als Trainer hatte ich hier. Im Moment sind einige sehr talentierte junge deutsche Spieler im Kader, daher kann ich es kaum erwarten loszulegen."

Herbert folgt bei den Skyliners auf Muli Katzurin, der den Verein nach zwei Jahren verlassen hat. Unter ihm sicherte sich Frankfurt in dieser Spielzeit erst auf den letzten Drücker den Klassenerhalt.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel