Am 22. Spieltag der Bundesliga gewannen die Telekom Baskets, wie erwartet, gegen den Tabellensechzehnten LTi Giessen.

Gleich im ersten Viertel zeigten die Baskets wer Herr in der Halle ist und zogen mit 23:7 davon. Gießen fing sich zwar aber ein starkes drittes Viertel war zu wenig. Das Spiel endete 81:70. Bonn bleibt damit Zweiter. Giessen verpasste damit den Anschluss an die Düsseldorfer, die ebenfalls verloren.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel