Der ehemalige Profi Tyron McCoy wird neuer Trainer des Beko-BBL-Bundesligisten Artland Dragons Quakenbrück.

Der 40-jährige Amerikaner unterschrieb einen Einjahresvertrag und tritt beim Pokalsieger von 2008 die Nachfolge von Stefan Koch an.

"Tyron McCoy war unsere erste Wahl, und wir freuen uns, dass er sich für unser Angebot entschieden hat", sagte Dragons-Geschäftsführer Alexander Meilwes.

McCoy hatte seine aktive Karriere 2008 beendet und arbeitete seitdem als Co-Trainer in der Bundesliga. Zunächst in Ludwigsburg, ehe Koch ihn 2010 als Assistenten nach Niedersachsen lotste.

"Die Fußstapfen von Stefan Koch sind groß, aber ich habe in den vergangenen drei Jahren viel von ihm gelernt. Ich bin bereit, diese neue Herausforderung anzunehmen", sagte McCoy.

Nach drei Jahren hatte Koch seine Trainertätigkeit bei den Dragons aus persönlichen Gründen beendet. Im Playoff-Viertelfinale der Bundesliga war Quakenbrück glatt mit 0:3 an ratiopharm Ulm gescheitert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel