Im rheinischen Derby der BBL haben die müden Telekom Baskets Bonn im dritten Pflichtspiel binnen acht Tagen bei den Köln 99ers mit 74:87 verloren.

TBB Trier hielt durch ein 69:64 gegen die Phantoms Braunschweig Anschluss an die Play-off-Plätze.

Die Skyliners Frankfurt verpassten den Sprung auf den vierten Tabellenrang nach einer 72:83-Niederlage bei den Baskets Paderborn.

Zwei wichtige Zähler im Kampf gegen den Abstieg verbuchen konnte Schlusslicht Eisbären Bremerhaven, das sich gegen LTi Giessen 46ers mit 76:75 durchsetzte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel