Die Gießen 46ers müssen bis zum Ende der laufenden Saison auf Maurice Jefferson verzichten.

Während der 75:76-Pleite bei den Eisbären Bremerhaven erlitt der Amerikaner einen Mittelhandbruch.

Der 29-Jährige wird in den nächsten Tagen operiert und muss dann mehrere Wochen einen Gips tragen.

"Der Ausfall von Maurice trifft uns zu einem denkbar ungünstigen Moment und wirft uns weit zurück", erklärte 46ers-Coach Wladimir Bogojevic.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel