Eine Woche vor dem Saisonstart bei den Telekom Baskets Bonn haben die Basketballer von Bayern München den Härtetest gegen den FC Barcelona verloren.

Bei der offiziellen Saisoneröffnung kassierte der Klub am Donnerstagabend im Audi Dome eine 78:85 (38:43)-Niederlage.

Bester Werfer bei den Bayern, die noch auf den erst am Donnerstag verpflichteten Serben Boris Savovic verzichten mussten, war Neuzugang Nihad Djedovic mit 14 Zählern.

Vor den Augen von Uli Hoeneß, Pep Guardiola, Matthias Sammer und Bastian Schweinsteiger liefen die Bayern ständig einem Rückstand hinterher.

Phasenweise führte der spanische Vizemeister mit 18 Punkten und ließ seine Klasse auch ohne Superstar Juan Carlos Navarro aufblitzen.

Ihr letztes Vorbereitungsspiel bestreiten die in der Sommerpause extrem verstärkten Bayern am Sonntag bei ratiopharm Ulm.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel