Der FC Bayern hat den letzten Test vor der Saison verloren.

Gegen ratiopharm ulm mussten sich die Münchner mit 90:98 (35:57) geschlagen geben.

Das Match war schon nach der ersten Halbzeit fast entschieden, der FCB lag mit 25 Punkten zurück.

Ulm spielte sich vor heimischem Publikum in einen Rausch und versenkte überragende 71,4 Prozent der Würfe aus dem Feld.

Im zweiten Durchgang kämpften sich die Bayern jedoch zurück in die Partie und glänzten vor allem in der Defensive.

In Schlagdistanz kam Bayern allerdings nicht mehr.

"Das Spiel haben wir heute sicherlich nicht genossen. Wir haben von Anfang an keinen Rhythmus gefunden, und die Ulmer haben mit unglaublich viel Energie gespielt. Wir waren immer einen Schritt zu spät und vielleicht auch ein wenig müde.", sagte Bayern-Coach Svetislav Pesic.

Sein Gegenüber Thorsten Leibenath zeigte sich zufrieden: "Wir haben heute unglaublich gut getroffen. Das wird uns so schnell nicht wieder passieren. Die vielen Fouls und die Ballverluste haben mich hingegen gestört."

Bester Scorer der Bayern war John Bryant, der die Rückkehr zu seinem Ex-Klub mit 20 Punkten und 5 Rebounds feierte. Adam Hess erzielte ebenfalls 20 Punkte für Ulm.

Die Bundesliga-Saison beginnt am Donnerstag.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel