Luka Pavicevic fordert Auflagen zum Einsatz deutscher Profis in der BBL.

"Alle weinen herum, dass die Deutschen nicht spielen, dabei weiß jeder, warum es so ist. In den meisten europäischen Ligen gibt es Regeln, die den Einsatz ausländischer Spieler begrenzen", wundert sich der ALBA-Coach, dass es die in Deutschland nicht gibt.

Laut Statuten müssen pro Team mindestens 3 Deutsche auf dem Spielberichtsbogen stehen, aber nicht spielen.

Für den Serben zu wenig: "Durch Einführung strengerer Quoten würde man schnell Erfolge sehen."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel