vergrößernverkleinern
Svetislav Pesic wurde 1993 Europameister mit Deutschland © getty

Bayern-Trainer Svetislav Pesic wartet nach seiner Wutrede im Anschluss an das dritte Basketball-Finalspiel der Münchner am Sonntag gegen Alba Berlin noch auf ein Gespräch mit Berlins Geschäftsführer Marco Baldi.

"Ich würde mich sehr freuen, wenn Marco mich anrufen würde - aber bis jetzt hat er es nicht bei mir versucht", sagte Pesic.

Baldi widersprach der Darstellung. Gleich am Abend habe er versucht, Svetislav Pesic zu sprechen, den FCB-Coach aber nicht erreicht.

"Alles, was es dazu zu sagen gibt, werde ich ihn persönlich sagen", sagte Baldi bei SPORT1

Am Dienstagnachmittag teilten die Bayern mit, dass sie Alba noch einmal die aktuelle Handynummer von Pesic übermittelt hätten, um weitere Missverständnisse auszuschließen.

Pesic und sein Sohn Marko, Geschäftsführer der Bayern-Basketballer, hatten Baldi scharf attackiert und ihm vorgeworfen, seine Doppelfunktion als Alba-Verantwortlicher und Vizepräsident der Bundesliga massiv zu missbrauchen.

Baldi hatte angekündigt, sich "direkt und persönlich" bei Pesic senior zu melden: "Wenn er denn Lust dazu hat."

Hier gibt es alles zum Basketball

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel