Bundesligist medi Bayreuth hat seine Schlüsselposition Point Guard neu besetzt.

Trevor Hughes kommt von Ligakonkurrent TBB Trier und ersetzt Kevin Hamilton, der in den letzten drei Jahren für den Spielaufbau zuständig war.

"Mit ihm werden wir in der Lage sein, modernen, schnellen und attraktiven Basketaball zu spielen", schwärmt Trainer Michael Koch, "er verkörpert perfekt den modernen Point Guard."

Den 27-Jährigen, der auch als Shooting Guard spielen kann, überzeugt insbesondere das ihm präsentierte Konzept: "Im Bayreuther Basketball bewegt sich etwas - und die Stimmung in der Halle ist immer herausragend!"

Hughes stand in der verganenen Saison in 31 Spielen auf dem Feld und erzielt 14,9 Zähler. Mit 2,2 Steals pro Spiel war er in dieser Kategorie der Beste der Beko BBL.

Hier gibt es alles zum Basketball

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel