[tweet url="//twitter.com/hashtag/FreakCity?src=hash"]

Daniel Theis wechselt zum entthronten Serienmeister Brose Baskets Bamberg. Das gaben die Franken am Mittwoch auf einer Pressenkonferenz bekannt.

Theis, der vergangene Saison zum besten deutschen Nachwuchsspieler der Beko BBL gewählt wurde, unterschrieb in Bamberg einen Zweijahresvertrag mit einer Ausstiegsklausel für die NBA.

"Das ganze Konzept hat mich überzeugt", sagte Theis bei "Brose Baskets TV": "Als ich mit Trainer Andrea Trinchieri gesprochen hatte, wusste ich, dass hier ein neues Team aufgebaut wird, dass man sich die Meisterschaft zurückholen will."

Im Gepsräch mit seinem neuen Coach habe er gemerkt, "dass er mich schätzt, auf mich baut und dass ich mich unter ihm sehr weiterentwickeln kann", begründete Theis seinen Wechsel.

Zuvor hatte Theis' bisheriger Klub ratiopharm Ulm die Trennung erkündet und darauf verwiesen, dass dem 22 Jahre alten Power Forward offenbar ein besseres Angebot von einem namentlich nicht genannten anderen Klub vorliege.

Ulms Manager Thomas Stoll sagte dazu: "Überzogen, mit dem wollten wir nicht mithalten."

Bamberg verkündete neben der Verpflichtung von Theis zudem, dass Verteidigungsspezialist Karsten Tadda bei den Brose Baskets bleibt.

Der Guard unterschrieb ebenfalls für zwei weitere Jahre in Franken.

[fbpost url="https://www.facebook.com/KarstenTadda09/photos/a.570208809707563.1073741826.300336293361484/719930301402079/?type=1"]

Hier gibt es alles zum Basketball

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel