vergrößernverkleinern
Bundestrainer Emir Mutapcic übernahm das Amt von Frank Menz
Emir Mutapcic ist seit Mai Trainer der deutschen Nationalmannschaft. © imago

Der neue Bundestrainer Emir Mutapcic hat die fehlende Identifikation einiger deutscher Spieler mit der Nationalmannschaft scharf kritisiert.

"Wer bei uns spielen will, der muss voll dabei sein. Aber wir haben in diesem Sommer sehr viele Probleme. Das darf in dieser Form nicht mehr passieren", sagte Mutapcic in Leipzig.

Wenn sich die Auswahl des DBB am Donnerstag zum ersten Sommerlehrgang in Kienbaum bei Berlin trifft, wird nur ein Rumpfteam dabei sein.

Ungewöhnlich viele Spieler versuchen in den kommenden Wochen, sich in der Summer League für die nordamerikanische Profiliga NBA zu empfehlen.

Laut Mutapcic mit wenig Aussicht auf Erfolg: "Objektiv sehe ich es nicht, dass einer von ihnen den Sprung in die NBA schafft. Einige Spieler sind sehr stark mit dem NBA-Gedanken infiziert."

Und darunter muss die Nationalmannschaft in der Vorbereitung auf die wichtige EM-Qualifikation gegen Österreich, Polen und Luxemburg (10. bis 27. August) leiden.

"Wir respektieren die Ambitionen jedes Spielers, aber dieses Jahr ist ein sehr wichtiges für uns und es geht um Basketball in Deutschland. Vielen scheint das nicht klar zu sein", sagte Mutapcic. Konkrete Namen wollte er jedoch nicht nennen.

Unter anderem träumen Niels Giffey, Tim Ohlbrecht, Elias Harris, Philipp Neumann oder Danilo Barthel von einem NBA-Vertrag und stehen der DBB-Auswahl damit zunächst nicht zur Verfügung, weil sie sich noch in den USA befinden.

"Die Spieler schauen zuerst auf sich und wir wissen dadurch nicht, wer wann zur Mannschaft kommt", sagte DBB-Sportdirektor Peter Radegast:

"Wir müssen für diese Situation gesetzliche Regularien schaffen. So kann es nicht weitergehen."

Voraussichtlich erst wenige Tage vor dem ersten Qualifikationsspiel wird die Mannschaft komplett sein.

Notgedrungen hat Mutapcic zunächst viele A2-Nationalspieler und andere Kräfte aus der zweiten Reihe eingeladen, um überhaupt ein ordentliches Training zu gewährleisten. Zudem verschärfen Verletzungssorgen die Probleme.

Hier gibt es alles zum Basketball

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel