vergrößernverkleinern
© getty

Der deutsche Meister Bayern München hat den Vertrag mit Nihad Djedovic um zwei Jahre bis 2016 verlängert.

Der 23-jährige Bosnier war in der vergangenen Beko-BBLSaison mit 12,7 Punkten pro Spiel Topscorer im Bayern-Team. Djedovic war vor einem Jahr vom Ligakonkurrenten ALBA Berlin an die Isar gewechselt.

"Nach der großartigen Saison stand die Vertragsverlängerung für mich außer Frage. Es gab für mich nie eine Diskussion darüber, bei welchem Verein ich meine Karriere fortsetzen möchte", sagte Djedovic.

Nach einem Mittelhandbruch im zweiten Viertelfinalspiel gegen Ludwigsburg war die Meistersaison für den Nationalspieler jedoch vorzeitig beendet.

Nicht zum FCB zurückkehren wird Bastian Doreth. Der 25-Jährige, in der vorigen Saison an die Artland Dragons ausgeliehen, einigten sich mit den Münchnern auf eine vorzeitige Auflösung des bis 2015 gültigen Vertrags.

"Nach Gesprächen hat sich bestätigt, dass Bastians Verbleib bei den Dragons für ihn der richtige Karriereschritt ist. Er hat in Quakenbrück eine verantwortungsvolle Aufgabe zu erfüllen", begründet FCBB-Geschäftsführer Marko Pesic die Entscheidung.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel