Julius Jenkins und Immanuel McElroy von Meister Alba Berlin haben die alljährlich vergebenen Awards der BBL in den ersten beiden Kategorien gewonnen.

Jenkins wurde zum zweiten Mal in Folge als bester Offensivspieler ausgezeichnet, McElroy zum dritten Mal in Serie als bester Defensivspieler.

Die Wahl trafen die 18 Cheftrainern sowie ausgewählte Medienvertreter.

Zweiter und Dritter wurden Predrag Suput und Omari Westley in der Kategorie "Best Offensive Player", Ken Johnson und Roderick Trice bei den "Best Defensive Playern".

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel