vergrößernverkleinern
Andrea Bargnani kam 2008/09 für die Raptors auf 15,4 Punkte und 5,3 Rebounds pro Spiel © imago

Die Italiener unterliegen Frankreich auch auswärts. Der Raptors-Forward strauchelt. Beim Gegner drehen zwei NBA-Akteure auf.

Von Michael Spandern

München - Tränen in Italien, Jubel in Frankfreich: Während die Squadra Azzurra bei der Basketball-EM im September zum Zuschauen verdammt ist, sind Tony Parker und Co. dem letzten Quali-Ticket einen großen Schritt näher gekommen.

Im Rückspiel daheim in Pau fertigte die Equipe Tricolore die Italiener deutlich mit 81:61 (41:27) und hat beim Sechser-Turnier als Sieger der Gruppe B vorzeitig die Finals erreicht.

Gegner am 27. und 30. August dürfte Bosnien und Herzegowina sein, das die Gruppe A nach dem 73:61 (39:28) gegen Portugal mit drei Siegen aus drei Spielen anführt und nur von Belgien abgefangen werden könnte.

Turniersieger steht Deutschland gegenüber

Der Sieger des Turniers trifft bei der EM in Polen in der Vorrundengruppe B auf Deutschland, Titelverteidiger Russland und Lettland. (Deutschland in Not: Nowitzki sagt EM ab)

Matchwinner vor 8000 Zuschauern in Pau war der dreimalige NBA-Champion Tony Parker (San Antonio Spurs), der 23 Punkte und fünf Assists ablieferte. Beim Auswärtssieg nach Verlängerung in Italien hatte der Spielmacher wegen einer Sprunggelenksverletzung noch ausgesetzt.

Nicolas Batum (Portland Trail Blazers), den vor der Partie Schulterprobleme geplagt hatten, steuerte 18 Punkte und acht Rebounds bei, Warriors-Kraftpaket Ronny Turiaf 14 und fünf.

Bargnani mit mieser Quote

Nach drei Dunkings in Folge führten die Franzosen bereits nach siebeneinhalb Minuten mit 19:5 und bauten ihren Vorsprung im zweiten Viertel auf 28:11 aus.

Italien, das in Marco Belinelli (19 Punkte) seinen besten Korbjäger hatte, kam nicht näher als beim 23:34 in der 18. Minute heran, auch weil das Team von Head Coach Carlo Recalcati unter den Brettern klar unterlegen war.

Ihr 2,13-m-Mann Andrea Bargnani von den Toronto Raptors erwischte zudem einen schwarzen Tag, traf nur zwei seiner zehn Wurfversuche und kam auf fünf Zähler.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren! Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel