Griechenland hat sich bei der EM in Polen die Bronzemedaille gesichert.

Der Vize-Weltmeister gewann das spannende "kleine Finale" in Kattowitz gegen Slowenien mit 57:56 (31:24) und holte sein insgesamt fünftes Edelmetall (2x Gold, 1x Silber, 2x Bronze) bei einer Europameisterschaft. Die Slowenen verpassten dagegen ihre erste Medaille bei einem großen Turnier.

Als bester Korbschütze bei den Griechen zeichnete sich Center Sofoklis Schortsanitis (23 Punkte) aus. Für Slowenien erzielte Jaka Lakovic in der hart umkämpften Begegnung 16 Punkte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel