Deutschlands Gruppengegner Frankreich bangt sechs Wochen vor dem Beginn der Basketball-EM in Litauen (31. August bis 18. September) um den Einsatz von Starspieler Joakim Noah.

Bei einer Untersuchung in Paris wurde festgestellt, dass beim Center der Chicago Bulls eine drei Monate alte Verletzung noch nicht völlig ausgeheilt ist.

Der französische Basketball-Bund FFBB hat die Untersuchungsergebnisse an den Klub aus der NBA und Noahs Agenten geschickt. Gemeinsam soll in den USA abgestimmt werden, welche Maßnahmen zu ergreifen sind, um Noah rechtzeitig fit zu bekommen.

Das französische Team ist am Mittwoch in die EM-Vorbereitung gestartet und trifft am 2. September in Siauliai auf Deutschland. Die Mannschaft um NBA-Star Tony Parker hält derzeit ein Trainingslager in Pau ab.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel