Das griechische Nationalteam muss ohne Vassilis Spanoulis und Sofoklis Schortsanitis bei der EM in Litauen (31. August bis 18. September LIVE im TV auf SPORT1) antreten. Das vermeldet die Webseite "Eurobasket".

Spanoulis, der 2006 im WM-Halbfinale die Basketball-Weltmacht USA als bester Spieler aus dem Turnier warf, laboriert an einer Adduktorenverletzung.

Der Kombo-Guard von Olympiakos Piräus muss sich einer Operation unterziehen und fällt mindestens zwei Monate aus.

Über den Abschied von Sofoklis Schortsanitis, auch bekannt als "Baby Shaq", aus dem Team Hellas war bereits seit einiger Zeit spekuliert worden. Der Big Man, der ebenfalls beim Vizemeister unter Vertrag ist, hatte den Gerüchten widersprochen.

Nachdem er seine Teilnahme zunächst offen gelassen hatte, verkündete er nun seine Absage.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel