13 Tage vor der EM hat Litauen dem Titelverteidiger und Topfavoriten Spanien eine überraschende Niederlage zugefügt.

Der Turniergastgeber setzte sich vor 15.000 Fans in Kaunas mit 88:76 (50:33) durch. Matchwinner war mit 16 Punkten Shooting Guard Mantas Kalnietis vom heimischen Spitzenklub Zalgiris.

Auf Seiten der Spanier ragten die NBA-Innenspieler Pau Gasol von den L.A. Lakers (18 Punkte, 12 Rebounds) und sein Bruder Marc von dem Memphis Grizzlies (17) heraus. Daneben punktete nur Rudy Fernandez, Neuzugang des Champions Dallas Mavericks, mit zehn Punkten zweistellig.

Die Balten mussten den Erfolg allerdings teuer bezahlen, da sich Center Robertas Javtokas beide Ellbogen ausrenkte und Ex-NBA-Profi Darius Songaila sich an der Hand verletzte.

Noch am Sonntag hatte sich in Madrid das Team von Coach Sergio Scariolo mit 90:78 durchgesetzt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel