Sieben Tage vor ihrem EM-Auftaktspiel gegen Deutschland (Mi., 20 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) haben die Israelis ihre Generalprobe gewonnen.

Das Team von Coach David Blatt bezwang Ex-Europameister Russland zum Abschluss des Dreiländerturniers in Rishon LeZion mit 89:79 (43:38).

Lior Eliyahu erzielte 27 Punkte, Guy Pnini (ebenfalls Maccabi Tel Aviv) 17 Zähler (darunter vier Dreier) für die Gastgeber, die sich im zweiten Viertel durch einen 18:4-Run zum 39:32 absetzten.

Auch Andrei Kirilenko, der EM-MVP von 2007, konnte trotz 29 Punkten nicht die Wende für die Russen erzwingen, da ihr zweiter NBA-Star abgemeldet war: Nuggets-Center Timofej Mozgow gelangen nur sechs Pünktchen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel