Titelverteidiger Spanien ist zum EM-Auftakt in Panevezys nur knapp an einer Blamage vorbeigeschrammt.

Der Topfavorit auf Gold besiegte zwar die ohne NBA-Center Marcin Gortat angetretenen Polen mit 83:78 (44:31), musste aber 17 Sekunden vor Schluss zittern, als Thomas Kelati die Osteuropäer auf 78:80 herangebracht hatte.

Barca-Star Juan Carlos Navarro behielt aber von der Freiwurflinie die Nerven und machte mit seinen Punkten 22 und 23 den Sack zu.

Bester Korbschütze bei den Spaniern, die bereits 50:34 geführt hatten, war Lakers-Ass Pau Gasol mit 29 Punkten, sein Bruder Marc erzielte 16.

"Wunderkind" Ricky Rubio verbuchte in knapp 16 Spielminuten weder Punkte noch Assists oder Rebounds, dafür aber zwei Ballverluste.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel