Serbien hat sich zum Auftakt der Basketball-EM im Topspiel der deutschen Gruppe B mit 80:68 (35:29) gegen Italien durchgesetzt.

Beste Werfer beim stark aufspielenden Vizeeuropameister, der am Sonntag (20 Uhr/LIVE im TV auf SPORT1) in Litauen auf die Auswahl des Deutschen Basketball Bundes (DBB) trifft, waren Milos Teodosic und Milenko Tepic mit jeweils 15 Punkten.

Das DBB-Team um NBA-Star Dirk Nowitzki hatte es am Mittwoch (20 Uhr/LIVE im TV auf SPORT1) zum Abschluss des ersten Turniertages in Siauliai mit Israel zu tun.

Die Serben kamen schwer ins Spiel und liefen zunächst einem Rückstand hinterher. Mitte des zweiten Viertels ging der Favorit beim 23:22 zum ersten Mal in Führung und gab diese nicht mehr ab.

Vor allem im letzten Spielabschnitt zeigte Serbien den Italienern klar die Grenzen auf.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel