Nationalspieler Andreas Seiferth hat seine Teilnahme am Mannschaftstraining einen Tag vor dem EM-Auftakt gegen Frankreich (21.00 Uhr) wegen Knieproblemen abgebrochen.

"Ich hoffe, es ist nichts Wildes", sagte der 24 Jahre alte Center am späten Dienstagabend.

"Ich habe einen Stich im Knie gehabt, es ist eine Vorsichtsmaßnahme."

Am Mittwochvormittag steht für das Team von Bundestrainer Frank Menz die letzte Trainingseinheit vor dem Start in das Kontinentalturnier in Slowenien (4. bis 22. September) an.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel