Die Nationalmannschaft ist am Freitagabend in Sloweniens Hauptstadt Ljubljana von der deutschen Botschafterin empfangen worden.

Alle zwölf Spieler, das Trainerteam und Ingo Weiss, Präsident des Deutschen Basketball Bundes (DBB), waren zum gemeinsamen Abendessen mit Dr. Anna Prinz eingeladen worden.

"Es war mein erstes Basketball-Spiel, ich war ganz begeistert", sagte Prinz in ihrer Residenz.

Die Botschafterin hatte am Mittwoch das Auftaktspiel bei der EM in Slowenien gegen Frankreich (80:74) besucht. "Am Sonntag bin ich wieder mit dabei und drücke die Daumen. Ich bin sicher, dass wir es schaffen", so Prinz.

Um 14.30 Uhr steht das Spiel gegen Großbritannien an.

"Es gab zwei Möglichkeiten. Entweder wir kommen her, um ein bisschen Party zu machen, oder um zu regenerieren. Wahrscheinlich regenerieren wir ein klein wenig", sagte Weiss.

Das deutsche Team hatte kurz vor dem Termin 83:88 gegen die Ukraine verloren und steht vor dem EM-Aus.

Selbst mit zwei Siegen in den verbleibenden beiden Vorrundenspielen ist das Weiterkommen nicht sicher.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel