Titelverteidiger Spanien hat sich bei der EM nach der ersten Turnierniederlage zurückgemeldet.

Der Europameister gewann 60:39 (33:25) gegen Tschechien und holte im dritten Vorrundenspiel den zweiten Sieg.

Keine Mannschaft hat im bisherigen Verlauf der EuroBasket weniger Punkte zugelassen.

Am Donnerstag hatten die Spanier in der Gruppe C 69:78 (33:25) gegen den Gastgeber verloren. Die Slowenen können sich aber am späten Abend gegen Georgien die Gruppenführung zurückholen.

Der Olympiadritte Russland kassierte im Duell zweier siegloser Teams ein 62:81 (29:34) gegen Schweden und kann als Tabellenletzter der Gruppe D die Heimreise planen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel