Die Ukraine hat bei der EM in Slowenien zum ersten Mal das Viertelfinale erreicht. Das Team des US-Trainers Mike Fratello schaffte am Sonntag in Ljubljana schon vor dem 63:70 (30:32) gegen Litauen den Sprung unter die besten Acht.

Zuvor hatte Lettland mit 56:60 (32:32) gegen Belgien die letzte Chance auf das Weiterkommen verspielt.

Durch die Niederlage gegen Litauen beendete die Ukraine die Zwischenrunde als Tabellenvierter und trifft im Viertelfinale auf den Spitzenreiter der Gruppe F.

Für Litauen überzeugte vor allem Flügelspieler Linas Kleiza mit 15 Punkten, bei der Ukraine stach Sergej Gladyr (18) heraus.

Der Lette Dairis Bertans vergab gegen Belgien kurz vor Schluss den möglichen Ausgleich. Der Deutschland-Bezwinger hatte in Sacha Massot mit 14 Punkten den besten Werfer der Partie, war aber bereits zuvor ausgeschieden.

Vor der Ukraine hatten aus der Zwischenrunden-Gruppe E Mitfavorit Frankreich, Litauen und Serbien das Weiterkommen perfektgemacht.

SERVICE: Alle Basketball-News

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel