Kroatien ist nach Frankreich und Titelverteidiger Spanien als drittes Team ins Halbfinale der Basketball-EM in Slowenien eingezogen.

Das Team von Trainer Jasmin Repesa besiegte die Ukraine in Ljubljana 84:72 (51:35) und sicherte sich mit dem Erfolg zugleich das Ticket für die Weltmeisterschaft 2014 in Spanien.

In der Vorschlussrunde treffen die Kroaten nun auf den Sieger des letzten Viertelfinals zwischen Litauen und Italien, das am Donnerstagabend stattfand.

Nach einem ausgeglichenen ersten Viertel (22:22) mit viel Tempo und einer hohen Trefferquote auf beiden Seiten übernahm der zweimalige EM-Dritte Kroatien das Kommando und hielt das Überraschungsteam aus der Ukraine auf Distanz.

Die Mannschaft des amerikanischen Trainers Mike Fratello gab sich nie geschlagen, lief aber bis zum Ende konstant einem kleinen Rückstand hinterher.

Topscorer war der Kroate Krunoslav Simon (23 Punkte). Für die Ukraine traf Eugene Jeter am besten (19).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel