MEG Göttingen hat einen Traumstart in die europäische Eurochallenge erwischt.

Die Niedersachsen feierten beim russischen Spitzenklub Lokomotive Kuban einen überraschenden 88:76 (50:28)-Erfolg. Ausschlaggebend für den Sieg der Gäste war die aggressive Verteidigung. Chris Oliver war mit 22 Punkten herausragender Schütze der Göttinger.

Unterstützt wurde die Mannschaft im 1700 km südlich von Moskau gelegenen Krasnodar von einem einzigen Fan, der die beschwerliche Reise angetreten hatte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel