Die Artland Dragons haben die Gruppenphase in der Eurochallenge erfolgreich abgeschlossen.

Gegen den WBC Wels aus Österreich gelang den Niedersachsen am letzten Spieltag der Gruppe G ein 79:68 (44:42)-Sieg. Der Bundesligist hatte sich allerdings schon zuvor für die Runde der letzten 16 qualifiziert.

Eine Heimniederlage leistete sich BG Göttingen zum Abschluss in der Gruppe A. Die stark ersatzgeschwächten Niedersachsen verloren gegen KK Buducnost 74:80 (41:35). Dennoch zieht Göttingen als Gruppenerster in die Runde der letzten 16 ein.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel