Beko-BBL-Klub Telekom Baskets Bonn hat in der EuroChallenge im zweiten Auftritt den ersten Sieg erkämpft.

Das Team von Trainer Michael Koch gewann sein erstes Heimspiel gegen den türkischen Klub Türk Telekom Ankara mit 87:80 (41:38) und arbeitete sich damit in der Tabelle der Vierergruppe G vom letzten auf den dritten Rang vor.

Spitzenreiter ist der noch ungeschlagene BC Minsk, bei dem die Bonner in der Vorwoche 71:79 verloren hatten.

Neben Topscorer Anthony Gaffney mit 19 Punkten glänzte bei den Gastgebern Aufbauspieler Jared Jordan, der mit 18 Zählern und zwölf Assists ein "Double-Double" erzielte.

Ankaras NBA-Spieler Mehmet Okur (Utah Jazz), der den Lockout in der nordamerikanischen Profiliga für ein Gastspiel in der Heimat nutzt, kam ebenfalls auf 19 Punkte.

Den nächsten Auftritt in der EuroChallenge haben die Bonner bereits am kommenden Dienstag (20.30 Uhr), wenn sie im Gastspiel beim Tabellenzweiten Pinar Karsiyaka Izmir erneut auf einen türkischen Klub treffen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel