Die Dragons aus Quakenbrück setzten sich in der heimischen Artland Arena mit 87:81 (49:30) gegen Pau Orthez durch.

Johannes Strasser verbuchte aufseiten des Play-off-Halbfinalisten der vergangenen Bundesliga-Saison als bester Werfer 13 Punkte.

Durch den Erfolg bleiben die Dragons ungeschlagener Tabellenführer der Gruppe H.

In der kommenden Woche geht es für die vier Bundesligisten Artland Dragons, EWE Baskets Oldenburg, BG Göttingen und Telekom Baskets Bonn in der Eurochallenge mit dem vierten Spieltag weiter.

In acht Gruppen spielen 32 Mannschaften um den Einzug in die Top-16-Runde.

Jeweils die beiden Gruppenersten kommen weiter. Der Titel wird vom 27. bis 29. April 2012 bei einem Final-Four-Turnier ausgespielt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel