Die Telekom Baskets Bonn haben erwartungsgemäß den Halbfinal-Einzug der EuroChallenge verpasst.

Nach der 76:86-Heimniederlage zum Auftakt der Viertelfinal-Playoffs gegen Virtus Bologna verloren die Rheinländer auch den zweiten Vergleich der "best-of-three"-Serie mit 91:106.

In Apulien lag Bonn im zweiten Viertel noch mit 30:26 vorn. Danach dominierte Bologna und zog auf 83:68 davon. Der Vorsprung reichte letztlich zum Weiterkommen. Bester Bonner Werfer war Brandon Bowman mit 21 Punkten. Bei Bologna ragte Sharrod Ford mit 28 Zählen heraus.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel