Der 15-malige italienische Meister Virtus Bologna hat am Sonntag gegen Frankreichs zweimaligen Pokalsieger Cholet Basket Heimvorteil im EuroChallenge-Finale.

Zum Auftakt des Final-Four-Turniers in der norditalienischen Stadt gewann Bologna 83:69 gegen Proteas Limassol aus Zypern.

Cholet hatte sich gegen Triumph Moskau mit 81:78 durchgesetzt.

Bologna gewann den letzten seiner bislang drei Europacup-Titel 2001.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel