vergrößernverkleinern
Berlins Trainer Luka Pavicevic (l.) erhofft sich wieder viele Treffer von Julius Jenkins © getty

Mit einem Heimsieg gegen Joventut Badalona will ALBA-Trainer Luka Pavicevic und sein Team die Tabellenspitze verteidigen.

Von Marwan El Eid

München - ALBA Berlin will seinen Siegeszug im Eurocup fortsetzen: Am zweiten Spieltag der Zwischenrunde empfängt der Bundesliga-Spitzenreiter am Dienstag (20 Uhr LIVESCORES) Joventut Badelona.

Sowohl die "Albatrosse" (gegen Le Mans) als auch die Katalanen gewannen jeweils ihre Auftaktpartie, so dass es nun zum direkten Duell im Kampf um die Tabellenspitze in Gruppe I kommt.

"Der Sieg in Le Mans war wichtig, war aber nur der erste Schritt", mahnt ALBA-Trainer Luka Pavicevic: "Wir müssen in unserer Vierergruppe noch mindestens einen weiteren Kontrahenten hinter uns lassen. Deshalb kommt unseren nächsten beiden Heimspielen gegen Joventut und Aris Saloniki eine extrem große Bedeutung zu."

Jenkins wieder Matchwinner?

Auf Seiten der Hauptstädter hofft man wieder auf einen starken Julius Jenkins (27 Punkte gegen Le Mans).

Die Spaniern setzen nach dem Wechsel ihres Stars Ricky Rubio zum FC Barcelona vermehrt auf das Kollektiv. Dazu gehört der zweitbester Werfer der spanischen Liga Clay Tucker.

Bamberg unter Druck

Im Gegensatz zu ALBA steht der zweite deutsche Vertreter im Eurocup, die Brose Baskets aus Bamberg, in ihrem Heimspiel gegen Bennetton Treviso nach der Pleite im ersten Spiel gegen Panellinios Athen bereits unter Druck.

Auch wenn die Italiener ihr erstes Spiel ebenfalls verloren, kommt mit dem zweimaligen Sieger des Vorgängerwettbewerbs, dem Saporta Cup, ein harter Brocken ins Frankenland.

"Treviso hat eine sehr wurfstarke Mannschaft. Sicherlich trägt Neal die Hauptlast im Angriff aber alle Positionen sind mit starken Distanzwerfern besetzt", warnt Bambergs Coach Chris Fleming sein Team im Speziellen vor dem US-Guard Gary Neal.

Göttingen nach Russland

In der Eurochallenge muss die BG Göttingen in Russland bei Krasnye Krylia antreten.

Zudem spielen die Artland Dragons auf eigenem Parkett gegen das belgische Team aus Liege.

Zurück zur Startseite Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel