vergrößernverkleinern
Jason Boone (l.) markiert gegen Besiktas Istanbul acht Punkte © imago

Angeführt von Meacham gewinnen die "Veilchen" das Wiederholungsspiel gegen Besiktas Istanbul klar. Iverson bleibt außen vor.

Göttingen - Die BG Göttingen hat im Eurocup Besiktas Istanbul im zweiten Anlauf deklassiert und souverän die Top-16-Runde erreicht.

Der aktuelle EuroChallenge-Sieger gewann das Wiederholungsspiel gegen den ohne den ehemaligen NBA-Allstar Allen Iverson angetretenen türkischen Spitzenklub 81:69 (45:35).

Durch den vierten Sieg im fünften Spiel steht die BG bereits vor dem Rückspiel in der Türkei als Sieger der Gruppe B fest. (DATENCENTER: Ergebnisse und Tabelle des Eurocup)

Am Dienstag hatte Göttingen die vorzeitige Qualifikation durch ein 76:78 gegen den französischen Vertreter Asvel Basket verpasst.

Meacham überragt

Die Gäste aus der Türkei konnten die Partie vor 3200 Zuschauern in der Lokhalle nur im ersten Viertel offen gestalten.

Angeführt vom überragenden Trenton Meacham (31 Punkte) hatten sich die Göttinger bereits zur Halbzeit einen Zehn-Punkte-Vorsprung erspielt.

"Ich bin sehr stolz auf das Team. Es ist ein großer Sieg", jubelte der Matchwinner.

Erstes Spiel anulliert

Der Amerikaner hatte bereits das erste Aufeinandertreffen mit einem "Buzzer Beater" entschieden.

Das erste Spiel gegen Istanbul, das am 23. November in Braunschweig mit 85:83 für Göttingen endete, war jedoch annulliert worden.

Die Türken hatten aufgrund eines Fehlers auf der 24-Sekunden-Uhr Protest eingelegt. Dem hatte ein unabhängiger Disziplinarrichter stattgegeben.

Das Spiel im Stenogramm

BG Göttingen - Besiktas Istanbul/Türkei 81:69 (45:35)

Beste Werfer: Meacham (31), Waleskowski (12) für GöttingenIgnerski (20), Chatman (16), Likholitov (15) für IstanbulZuschauer: 3200 (ausverkauft)

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel