vergrößernverkleinern
Enttäuschte "Dragons": Jan Rohdewald, Lamont McIntosh und Drew Neitze (v.l.) © getty

Die Artland Dragons verlieren auch ihr zweites Spiel in der Gruppenphase des EuroCup. In der EuroChallenge geht Bonn unter.

Quakenbrück - Pokalsieger Artland Dragons Quakenbrück hat in der zweiten Gruppenphase des EuroCups auch im zweiten Spiel eine Niederlage hinnehmen müssen.

In der Runde der letzten 16 Teams unterlagen die Dragons vor eigenem Publikum dem belgischen Meister Spirou Charleroi 82:94 (40:48).

In der ersten Partie hatten die Niedersachsen gegen Iurbentia Bilbao 62:71.(DATENCENTER: EuroCup)

Bonn geht unter

Die Telekom Baskets Bonn haben auch ihr zweites Spiel in der Runde der Top16-Mannschaften der EuroChallenge verloren.

Die Rheinländer unterlagen den Eiffel Towers Den Bosch aus den Niederlanden deutlich 63:83.

Nur Oldenburg gewinnt

Durch einen Korb in der letzten Sekunde haben die EWE Baskets Oldenburg für den einzigen Sieg eines deutschen Basketball-Klubs auf internationaler Bühne gesorgt.

Mit der Schlusssirene gewann der Bundesliga-Spitzenreiter beim italienischen Vertreter Virtus Bologna 82:81 und schaffte so den ersten Sieg in der zweiten Gruppenphase der EuroChallenge.(DATENCENTER: EuroChallenge)

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel