Die Brose Baskets Bamberg sind Pokalsieger ALBA Berlin und Vizemeister Telekom Baskets Bonn in die Gruppenphase des Europacups gefolgt.

Dem Ex-Meister genügte dafür eine knappe 65:67 (30:28)-Niederlage im Qualifikations-Rückspiel bei KK Buducnost Podgorica in Mazedonien. Das Hinspiel hatten die Bamberger mit 64:61 gewonnen.

Die Auslosung der Gruppenphase findet am Freitag statt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel