Alba Berlin bewahrte im hochkochenden Hexenkessel in der Arena am Berliner Ostbahnhof im Eurocup einen kühlen Kopf.

Durch das 87:77 (37:37) gegen Galatasaray Istanbul bleiben die Berliner im zweithöchsten europäischen Wettbewerb nach dem dritten Spieltag der Gruppenphase weiter ungeschlagen und auf Kurs Richtung nächste Runde.

Dagegen haben die Telekom Baskets Bonn nach dem 64:76 (27:39) bei bei Unics Kasan und damit der dritten Pleite in Serie nur noch rechnerische Chancen auf das Weiterkommen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel