Die BG Göttingen hat im zweiten Spiel der Top-16-Runde des Basketball-Eurocups die erste Niederlage kassiert.

Beim ukrainischen Vertreter Budiwelnik Kiew unterlag der Bundesligist in einer schwachen Begegnung 56:68 (26:34). Bester BG-Werfer war der US-Amerikaner John Little mit 14 Punkten, bei den Hausherren überragte Lamayn Wilson mit 19 Zählern.

Nächster Gegner der Niedersachsen ist am 1. Februar der griechische Traditionsklub Aris Saloniki. Das erste Spiel der Gruppe J hatte die Mannschaft von Trainer John Patrick gegen die Franzosen von Le Mans Sarthe Basket mit 75:71 für sich entschieden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel