ALBA Berlin hat gezeigt, dass man europäisch doch noch gewinnen kann. Mit 83:74 (41:34) setzte sich der achtmalige deutsche Meister gegen Benetton Treviso durch.

Überragender Akteur bei den bereits vor der Partie ausgeschiedenen "Albatrosse" war DaShaun Wood mit 22 Punkten - 15 davon im Schlussviertel. Ex-NBA-Profi Kyle Weaver steuerte 13 Zähler zum Sieg bei.

Im dritten Abschnitt hatten die Albatrosse dagegen nur sechs Punkte erzielt.