Der achtmalige deutsche Meister ALBA Berlin hat sich mit einer Niederlage aus dem Eurocup verabschiedet.

Die bereits ausgeschiedenen Berliner unterlagen zum Abschluss der Top-16-Runde beim russischen Vertreter Lokomotive Kuban in Krasnodar 70:73 (34:41) und blieben mit nur einem Sieg in sechs Spielen Schlusslicht der Gruppe L.

Beim ohne Torin Francis (Angina) und Heiko Schaffartzik (geschont) angetretenen Bundesligisten war Dashaun Wood mit 19 Punkten bester Werfer.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel